Die Deutsche Triathlon Union (DTU) ist der vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) allein zuständige und anerkannte Sportfachverband in Deutschland für Triathlon, Duathlon, Aquathlon und verwandte Multisportarten. Die DTU besteht aus 16 Landesverbänden mit 1.546 Vereinen und insgesamt 58.644 Mitgliedern, darunter 27.627 DTU-Startpassinhaber. Seit 2007 hat sich die Mitgliederzahl mehr als verdoppelt. Die DTU ist einer der wenigen Sportfachverbände in Deutschland, der einen stetigen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen hat. Das Ziel der DTU ist es, noch mehr Menschen in Deutschland für den Triathlonsport zu begeistern.

Triathlon ist die Verbindung der drei Grundbewegungsarten Schwimmen, Radfahren und Laufen. Wer einmal Triathlon ausprobieren möchte, muss nicht gleich mit einem Ironman anfangen. Bei sogenannten Schnupper- oder Volkstriathlons kann man über kurze Distanzen wie 300 Meter Schwimmen, 10 Kilometer Radfahren und 1,5 Kilometer Laufen ausprobieren, ob man Spaß am Triathlon hat. Und wenn ja, kann man sich danach an längere Distanzen herantasten.

Gesichter der Finals

diefinals-gesicht-Jonas-Schomburg

Jonas Schomburg

Triathlon

Alter: 27 Jahre alt
Verein: Wassersportfreunde v. 1898 Hannover

Erfolge:

  • U-23 Weltmeister Aquathlon 2016
  • Deutscher Vize-Meister bei Die Finals 2019 Berlin
  • 10. Platz beim Olympic Testevent 2019
  • 10. Platz WTS Leeds 2019
  • 10. Platz European Championships 2018
  • 7. Platz World Triathlon Stockholm 2016

Sein bislang größter Erfolg gelang Schomburg im August 2019 beim olympischen Testevent in Tokio. Dort landete er auf dem zehnten Rang und sicherte sich damit das Ticket für die Olympischen Spiele 2020 – die allerdings auf 2021 verschoben werden mussten.

Im Wasser ist er stark, auf dem Rad sogar noch stärker: In vielen WTS-Rennen ging er stets als erster Athlet auf die Laufstrecke. Im Vergleich zur Saison 2018 machte er nicht nur einen großen Leistungssprung, er demonstrierte auch eine beeindruckende Konstanz bei seinen Wettkämpfen. Aktuell bereitet sich Schomburg mit einer Trainingsgruppe in Frankreich auf die kommende Saison – und die Olympischen Spiele in Tokio – vor.