Der Reitsport gilt als eine der erfolgreichsten Disziplinen der Deutschen bei Olympischen Spielen. Besonders in der Dressur, im Springreiten und in der Vielseitigkeit sind unsere Athleten federführend. Die Finals zeigen die Deutschen Meisterschaften im Dressur- und Springreiten – diese beiden Disziplinen werden im Einzelwettkampf durchgeführt. Bei großen Championaten, wie Europa- und Weltmeisterschaften, Nationenpreisen oder Olympischen Spielen, gibt es zudem auch Mannschaftswettbewerbe.

Die Dressur ist die Basis allen Reitens. Als Disziplin zeigt sie zudem die Reitkunst und damit die ideale Ausbildung des Pferdes. Geritten wird im sogenannten Viereck (auch wenn es von der Form her ein Rechteck ist). Pferd und Reiter verschmelzen. Verschiedene Lektionen werden in einer bestimmten Reihenfolge in Perfektion und Harmonie gezeigt. Nur in der Kür, die zu Musik läuft, ist es dem Reiter freigestellt, wann er welche Lektion präsentiert. Oft wird die Dressur in den höchsten Klassen auch als „Tanz auf dem Viereck“ bezeichnet.

Das Springreiten hingegen zeigt die „Überflieger“, denn hierbei heben Pferd und Reiter sprichwörtlich ab. Ein Parcours muss in einer bestimmten Reihenfolge fehlerfrei und in schneller Zeit überwunden werden. Es sieht oft so leicht aus, wenn die Jumper über die Hürden zu fliegen scheinen, bedeutet aber harte Arbeit. Es erfordert Geschicklichkeit, Balance, Rhythmusgefühl und präzise Einwirkung der Reiter*innen, um ein Pferd korrekt über Hindernisse zu reiten und sie schnell durch den Hürdenwald zu pilotieren.

Schloss Wocklum ist Austragungsort der Deutschen Meisterschaften im Dressur- und Springreiten bis 2025. In diesem Jahr finden die Deutschen Meisterschaften im Rahmen von Die Finals 2021 Berlin | Rhein-Ruhr statt.

Gesichter der Finals

diefinals-gesicht-Jessica-von-Bredow

Jessica von Bredow-Werndl

Dressurreiten

Geburtstag: 02.07.1982
Größe: 1,68 cm
Beruf: Profireiter/ Dressur
Wohnort: Aubenhausen
Aktiv seit: 2001

Größte Erfolge

  • Mannschaftsweltmeisterin 2018; 3 x Dritte im Weltcup (2015, 2016 & 2018)
  • Deutsche Vizemeisterin Grand Prix Kür 2019 & 2020
  • Deutsche Meisterin Grand Prix Special 2020


diefinals-gesicht-Blum-Simone

Simone Blum

Springreiten

Geburtstag: 02.07.1982
Größe: 1,72 m
Beruf: Profireiterin/ Springen
Wohnort: Zolling
Aktiv seit: 1997

Größte Erfolge

  • 2018 Weltmeisterin und WM-Bronze mit der Mannschaft,
  • 2019 Mannschaftssilber bei den Europameisterschaften und 4. Platz Einzelwertung
  • 2016 Deutsche Meisterin der Springreiterinnen
  • 2017 Deutsche Meisterin bei der offenen Herrenwertung

Aktuelle Pferde: DSP Alice, DSP Cool Hill, Cecile, DSP Cellvista
Ziel für 2021: 5-Sterne Großer Preis platziert zu sein und dass wir endlich wieder Normalität haben
Vorbild: Marcus Ehning (schon seit langer Zeit)
Sonstiges: Mein großer Dank geht an alle Veranstalter und Sponsoren, die uns in diesen schweren Zeiten den Sport ermöglichen.