Tischtennis Finals 2020: TTBL-Finale und Rollstuhl Champions Trophy

Ein Tischtennis-Tag der Extraklasse wartet am 6. Juni 2020 auf alle Fans: Im TTBL-Finale im Castello in Düsseldorf kämpfen die zwei besten Teams der Saison um den Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters 2019/20. Zuvor spielen die Rollstuhl-Tischtennisspieler die klassenübergreifende Champions Trophy aus.

Wer folgt auf die TTF Liebherr Ochsenhausen? Um diese Frage dreht sich alles am 6. Juni 2020, wenn im TTBL-Finale der Deutsche Mannschaftsmeister gekrönt wird. Welche beiden Teams im Endspiel stehen, entscheidet sich im Frühjahr in den Play-offs zwischen den vier besten Mannschaften der Hauptrunde.

Spielort ist in diesem Jahr erstmals das Castello in Düsseldorf, da das TTBL-Finale Teil des Multisportevents „Die Finals Rhein Ruhr“ ist. Die Arena ist Heimat zahlreicher Top-Events, fasst mehr als 3300 Zuschauer und bietet dank moderner Technik die perfekten Rahmenbedingungen für ein Finale der Extraklasse. Spielbeginn ist voraussichtlich um 13 Uhr.

Abgerundet wird der Tischtennis-Tag der Extraklasse durch die Champions Trophy der Rollstuhl-Tischtennisspieler: Diese suchen ebenfalls im Castello ab voraussichtlich 10 Uhr ihren klassenübergreifenden Meister. Da beide Veranstaltungen von der Tischtennis Bundesliga (TTBL) ausgerichtet werden, berechtigt das Eintrittsticket zum Besuch von beiden Meisterschaftsentscheidungen.

Ticket buchen