Der Fechtsport von heute hat mit dem Fechten im Mittelalter rein gar nichts zu tun. Das Florett, der Degen und der Säbel, die drei Waffen im Fechtsport, unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich Aussehen und Gewicht. Auch das Reglement und die gültige Trefffläche sind unterschiedlich.

Für jede Waffe ist daher eine charakteristische Fechtweise zu beobachten. Eines ist jedoch allen drei Fechtdisziplinen gemein: Dieser Sport ist sehr anstrengend, da man ständig in Bewegung und unter Körperspannung bleiben muss, um jederzeit in Sekundenbruchteilen auf Aktionen des Gegners reagieren oder dessen Fehler ausnutzen zu können.

Direkt nach den Europameisterschaften in Antalya und drei Wochen vor den Weltmeisterschaften im ägyptischen Kairo, finden die Fecht-Wettbewerbe bei den Finals Berlin 2022 im Einzel und Team in allen drei Disziplinen im Kuppelsaal des historischen Olympiaparks statt. Tickets zum Preis von 5,00 Euro (ermäßigt 2,50 Euro) gibt es an der Tageskasse.