Ob im Berliner Olympiastadion, bei den Deutschen Meisterschaften der Leichtathletik, in der Max-Schmeling-Halle, wo die Turnerinnen und Turner ihre Meisterinnen und Meister küren oder im historischen Kuppelsaal des Olympiapark Berlin, in dem die Fechterinnen und Fechter aktiv sind – vom 23. bis 26. Juni kommen Sportfans in der Sportmetropole Berlin voll auf ihre Kosten.

Wer nicht nur als Zuschauerin oder Zuschauer dabei sein möchte, kann als Volunteer selbst Teil der Finals werden. Überall werden helfende Hände gebraucht, die für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen sorgen. Zum Beispiel beim Modernen Fünfkampf. Dort werden für Samstag und Sonntag, 25./26. Juni, Volunteers gesucht, die beim Laser-Run durch den Olympiapark und auf dem Olympischen Platz mithelfen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Einführung findet am Freitag, den 24. Juni statt. Anmeldung bis zum 22. Juni an Robin.schmidt@dvmf.de.

Auch die Schwimmerinnen und Schwimmer in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) brauchen Unterstützung. Der Deutsche Schwimm-Verband nutzt die StaffCloud App für die Registrierung. Alle Hinweise und Infos dazu findet Ihr unter https://schwimm-dm.de/volunteers/volunteer-bewerbung/

Beim Triathlon werden noch Volunteers vom 23. bis 26. Juni für die Bereiche Streckenposten, Nachzielbereich, InfoPoint, Aufbau, Beuteltransport, Verpflegung, Startnummernausgabe, Abbau, Wechselzone und Branding gesucht. Bewerbungen sind bis zum 12. Juni erwünscht. Registrierungen sind über das Helferportal der Triathletinnen und Triathleten möglich https://www.city-triathlon-berlin.de/helfer.

Am Neptunbrunnen wird im Rahmen des Multisportevents 3×3 Basketball gespielt. Auch hier werden Helferinnen und Helfer gesucht. Die Anmeldung ist grundsätzlich auch noch kurz vor den Finals möglich. Meldet euch bei Interesse per E-Mail bei Gideon Mehlich (mehlich@bwa-basketball.com).

Ebenfalls am Neptunbrunnen suchen die Athletinnen und Athleten von Radsport Trial ihre Deutschen Meisterinnen und Meister. Für den Abbau am Dienstag, den 28. Juni ,werden noch drei Helfer gesucht, die gut Anpacken können. Körperliche Belastbarkeit ist daher eine Voraussetzung. Wer sich angesprochen fühlt, meldet sich bis zum 17. Juni bei presse@trialscup.de.

Die Ruderer und Ruderinnen sind zum ersten Mal bei den Finals dabei. An der City-Spree, mit Blick auf die Oberbaumbrücke, direkt an der East Side Gallery sucht der Deutsche Ruderverband Volunteers, die insbesondere für die Aufbautage vor den Finals Berlin 2022 helfen können. Interessenten wenden sich an Michael Hehlke (Michael.hehlke@lrvberlin.de).

Und auch beim Fechten können Helferinnen und Helfer noch mit von der Partie sein. Für die Wettkämpfe im Kuppelsaal des historischen Olympiaparks werden noch Volunteers gesucht. Anmeldungen sind möglich unter https://forms.office.com/pages/responsepage.aspx?id=w33SZ-dMDU21Di3rqIga6DX8fJJlnaJHgLlbSm8ewplURVFPQldOSzdOOE0zSkk1RUhOVk5JRDNRMi4u

Wir wünschen allen Teilnehmenden, viel Spaß und Erfolg bei den Finals Berlin 2022.