Ministerpräsident Armin Laschet: Finals 2020 an Rhein und Ruhr – Nordrhein-Westfalen freut sich auf Austragung von Deutschen Meisterschaften vieler olympischer Sommersportarten

ARD und ZDF übertragen die Wettbewerbe im Juni 2020

Die Staatskanzlei teilt mit:

„Die Finals Rhein Ruhr 2020“ finden am ersten Juni-Wochenende in Aachen, Düsseldorf, Duisburg und Oberhausen statt. Das Land Nordrhein-Westfalen sowie die übertragenden TV-Anstalten ARD und ZDF haben sich auf die Metropolregion Rhein-Ruhr als Austragungsort geeinigt. Das erfolgreiche Multisportevent, das 2019 seine Premiere in Berlin feierte, wird somit auch im kommenden Jahr fortgesetzt.

Ministerpräsident Armin Laschet freut sich, dass die Finals 2020 im Sportland Nordrhein-Westfalen stattfinden: „Die Wettbewerbe der Deutschen Meisterschaften vieler olympischer Sommersportarten werden an Rhein und Ruhr ausgetragen, das ist eine weitere großartige Nachricht für unser Sportland. Nordrhein-Westfalen entfacht Begeisterung für den Sport. Wir tun dies nicht nur durch eine breit angelegte Sportförderung, sondern auch durch die Ausrichtung von herausragenden nationalen und internationalen Sportveranstaltungen.“

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt die Finals Rhein-Ruhr 2020 mit rund vier Millionen Euro.

Das Sportprogramm bietet eine interessante Mischung aus traditionellen sowie jungen, aufstrebenden Sportarten. Alle weiteren Details sowie die Sportarten werden Anfang des Jahres 2020 bekanntgegeben.

Medienkontakt:

Die Finals GmbH
Cem Herder
c.herder@diefinals.de
+49 (176) 180 477 81

Landespresse- und Informationsamt
0211 – 837 1134
presse@stk.nrw.de

Dieser Pressetext ist auch über das Internet verfügbar unter der Internet-Adresse der Landesregierung www.land.nrw

Allgemeiner Hinweis zum Datenschutz